Einige Gedanken zu Landing-Pages

Oft unterschätzt wird die Bedeutung von Landing-Pages. Ob nun Produkte verkauft werden soll, eine Dienstleistung angeboten wird oder ein Newsletter abboniert werden soll, das Produkt will richtig beworben und verkauft werden. Grade im Rahmen von Suchmaschinenwerbung sind Landing-Pages ein effektives Mittel um zu guten Abschlußraten zu kommen.

Einige Gedanken dazu:

  • Landing Pages sollten ein klares Ziel haben und auch nur auf dieses Ziel ausgerichtet sein.
  • Weitere Angebote und Produkte, insbesondere Links zu anderen Seiten sind zu vermeiden, Sie lenken den Interessenten nur unnötig ab.
  • Als erstes sollten Sie den potentiellen Kunden emotional ansprechen, diser muss ein Verlangen danach haben dieses Produkt zu besitzen.
  • Handfeste Argumente sollten nicht fehlen, es gibt Kunden die sich weniger emotional erreichen lassen, sondern mit Argumenten überzeugt werden müssen. Außerdem wollen auch viele Kunden die emotional von dem Produkt überzeugt sind Argumente sehen um sich letztlich selber davon überzeugen zu können das Sie das Produkt brauchen und es sein Geld Wert ist.
  • Den Kunden davon überzeugen, dass er es mit einem guten Angebot zu tun hat. Z.B. durch einen Frühbucherrabbat oder durch Angebote nach dem Motto “3 zum Preis von 2″.
  • Seriös seien! Grade Erstkunden haben immer Vorbehalte bei Bestellungen im Web. Weisen Sie deutlich auf die Sicherheit (SSL), den Datenschutz und die Kosten (Versandkosten) hin. Dies kann zum Beispiel durch Links gelöst werden bei denen sich per Mouseover eine zusätzliche Info öffnet - aber mit einem abgetrennten Teaserartigen Bereich. Auf keinen Fall sollte der Kunde von der Landing-Page weggeführt werden um diese Informationen zu erlangen.
  • Um den Kunden letztlich die Bestellung durchführen zu lassen sollten man ihn dazu auffordern. Beispielsweise durch einen gut sichtbaren Button “Jetzt bestellen” oder durch eine Aufforderung das Bestellformular auszufüllen. Eine Handlungsaufforderung ist extrem wichtig.

Zum Abschluß sei noch gesagt das es für viele Kampagnen einen großen Fehler darstellt, den Kunden einfach auf die Startseite einer Website zu schicken. Zumindest auf die spezielle Produktseite sollte die Werbung führen. Im Idealfall aber auf eine Landing-Page, weil der Kunde dann durch andere Produkte oder die ganze Website-Navigation nicht von dem abgelenkt wird was er tun soll.

Kommentarfunktion ist deaktiviert